Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Mein erster Tag in meiner neuen Heimat !

Es war der 12.09.2008. Ersteinmal habe ich gemuedlich bis 11.00 Uhr morgens ausgeschlafen und wollte so richtig schoen duschen. Aber das war wohl nix mit dem schoen, denn der Duschkopf in dieser Dusche haengt einfach viel zu tief, so das ich fast auf den Boden knien muss um meine Haare nass zu bekommen (aber mitlerweile habe ich den Dreh raus^^). Natuerlich ist auch nach dem duschen das Badezimmer immer noch kalt, so wie alle Raeume in diesem Haus (aber das ist normal fuer NZ- dort wird nicht geheizt). Somit blieb also auch der komplette Spiegel fuer mindestens 20min total beschlagen. Natuerlich konnte ich mir auch nicht meine Haare foehnen, da ich den falschen Adapter fuer die Elektrogeraete mitgenommen hatte und Megan keinen Foehn besitzt. (Jetzt bin ich aber mit allem ausgestattet – was Elektrik angeht *zum Glueck*).

Nach einem kleinen Fruehstueck ging es gleich los zu Lukes Schwimmstunde. Die hat er einmal in der Woche hier bei uns im Schwimmbad (5min Fussweg entfernt). Waerend Luke am plantschen war, passte ich mit Megan auf die Twins auf. Ich wurde schon gleich eingespannt und hatte das volle Vertrauen von Megan *freu*.

Zu Hause angekommen, legten wir die Kinder schlafen und Megan meinte in voller freude: “Thats the best time on the day”. Diese Situation nutzte ich natuerlich gleich um meine Koffer auszupacken und mein Zimmer gemuedlich einzuraeumen. So fuehlte ich mich gleich noch wohler. An der Wand haengen jetzt Bilder von meinen aller Liebsten und auch sonst steht mittlerweile alles an seinem Platz.

Das halbe Jahr kann kommen !!!!!!!!!

(Das ist "mein" Strand vor der Haustuer. Von dort aus kann man die "Kapiti Island" sehen)

2.10.08 10:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen