Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

1 ½ Stunden mit Moni am Strand spatzieren und die Kamera in der Tasche haben: Da kann nur was gutes draus werden Ich durfte malen und schreiben und Moni war am fotografieren. Sind richtig stolz auf uns gelle *gg* Steht sie euch selber an:

Nach 1 ½ Stunden laufen sind wir in der Stadt Paraparum Beach gelandet. Man hat sich gleich gefuehlt wie in einem Italien oder Spanien Urlaub. Der Ort liegt direkt am Srand, mit Park und suessen Souvinier Geschaeften. Und dazu hatten wir noch Bomben Wetter, die Sonne schien ununterbrochen uns es war richtig warm. Hihi so warm das Moni sogar Barfuessig (wie ein echter Kiwi ) durch die Gegend gelaufen ist Nach einer kleinen shoppings Runde sind wir mit dem Bus zu Coastlands gefahren (Einkaufscenter) wo wir und mit Natascha getoffen haben und endlich einen Friseur Termin ausgemacht haben. Am sonntag um 13 uhr kommen die haare ab

Am Abend hatte Moni Sturmfrei, und somit haben wir alle zusammen bei ihr gekocht, und zwar DEUTSCH. Es gab Gemuese-Hackfleisch-Nudel Auflauf mit frischen Salat und zum Nachtisch Pudding *hmmmmm das war lecker* Endlich mal wieder richtig deutsch gewuertz

Das muss unbedingt wiederholt werden !!!!

Mit dem vollen Bauch gings dann ab auf Sofa zum DVD schauen: The green mile. Hehe aber auf deutsch geschaut (Mottoabend Deutsch). Den Film kann ich echt jeden empfehlen, ist total gut gemacht und ziemlich interessant.

Irgendwann um halb 1 war dann der Abend vorbei und ich bin zuhause nur noch gaaaaanz schnell ins Bett Gute Nacht